ALEPH SURF INTERNATIONAL

Seit 2014 besuche ich das Projekt Alpeh Surf International. Rehgert und Vanessa Van Zyl haben in den Townships von Jeffreys Bay in Südafrika ein «Surf Programme» und ein Fashion Label aufgebaut. Sie lernen die Kids Wellen reiten und führen ein offenes Studio. Neben Sport und Kreativität ist «Fellowship» ein wichtiger Pfeiler ihrer Arbeit: Die jungen unsteten Leben kennen keine Konstanz. Die Familien sind zerrüttet. Es gibt keine Arbeit. In den letzten 10 Jahren hat Rehgert im Meer und während zahlreichen Stunden an Land eine Gruppe Jungs aufgebaut. Diese nehmen nun die Kleinen an die Hand. Damit die Community zusammen wächst. Modedesignerin Vanessa leitet unter dem Label «Aleph Fashion» ein Microbusiness. Sie lässt ihre Kollektionen von den Ladies aus den Townships nähen. In Jbay gibt es viel Wissen. Früher produzierte dort Billabong, bevor der Brand nach Asien zog. Auf einen Schlag verloren die Näherinnen ihre Arbeit. Im Studio haben die Ladies nun freien Zugriff auf alle Maschinen. Vanessa unterstützt sie dabei, auch eigene Aufträge zu realisieren.

alephsurf.org

 
RedVanessa1.jpg
 
 

ALEPH SURF PROGRAMME

 
 

ALEPH FASHION

 
 

ALEPH STUDIO